Holländer kauften für € 14 Mrd. im Internet in 2014

Konsumenten in den Niederlanden (Alter 15+) haben in 2014 insgesamt für € 13,96 Mrd. an Produkte und Dienstleistungen im Internet gekauft, eine Steigerung von 8,4% im Vergleich zum Vorjahr. Die aktuellen Zahlen zum Online Markt wurden diese Woche vom holländischen Branchenverein Thuiswinkel.org bekanntgegeben. Sie liefern ein Beweis dafür, dass Holland nach wievor zu den wichtigsten Märkte für Online Handel in Europa gehört. Der Markt verteilt sich dabei gelichmäßig in Produkte und Dienste: Es wurden € 7,02 Mrd. an Produkte ausgegeben und € 6,94 Mrd. an Dienstleistungen, vor allem Reisen und Versicherungen. Damit vertreten die Online Produktverkäufe 7,6% des gesamten Einzelhandelsvolumens in Holland, für Dienste liegt dieser Wert auf 17,6%.
Insgesamt wurden 127,34 Mio. online Aufträge getätigt. Wie Wijnand Jongen, Geschäftsführer der Thuiswinkel.org, erläuterte, haben die Internet Verkäufe in den Niederlanden im 2. Halbjahr 2014 stark zugenommen. Mit einem Zuwachs von 12% wurde im Vergleich die höchste Wachstumsrate in 5 Jahren erreicht. Aufgrund offizieller Zahlen zum Einzelhandel, liege der Gesamtumsatz im holländischen Einzelhandel (inkl. Versandhandel) in 2014 bei etwa € 93 Mrd. (inklusive Umsatzsteuer), so der Einschätzung von Jongen. (Quelle: Thuiswinkel.org)


Zurück